• +43 (0) 6135 206 33
Merida Logo

World Famous Bikes

Als das Mountainbike auf den europäischen Markt kam, drohte es ein Ladenhüter zu werden. Doch eine Himalaya-Expedition auf Rädern änderte alles. Vor 20 Jahren begann ein beispielloser Boom, der bis heute anhält. Die Idee, Fahrräder für Berg- und Talfahrten zu bauen kommt ursprünglich aus den USA – heute gehören die exklusiven Mountain-, Cross- und Trekkingbikes von Merida zu den meist verkauften Europas.

merida-detailAls das erste Mountainbike auf dem Internationalen Fahrradmarkt (IFMA) in Frankfurt gezeigt wurde, hätte niemand dem geschweißten, grün lackierten, mit Zweifach-Kettenblättern, Felgenbremsen und zehn Gängen ausgestatteten Rad größere Erfolge zugetraut. Manch ein Messebesucher soll es zwar angestarrt haben wie ein Gefährt von einem anderen Stern, auf die Idee, es könne zum Publikumsrenner und Verkaufsschlager taugen, kam aber niemand. Die Leute dachten, es handele sich um ein BMX-Rad für Erwachsene, mit dem Fahrrad durch den Wald zu fahren, erschien damals völlig absurd. Also blieb das Interesse der Händler erst einmal aus. Wäre da nicht eine spektakuläre Himalaya-Expedition gewesen: Eine 16-köpfige Gruppe fuhr vom rund 3.000 Meter hoch gelegenen tibetischen Lhasa-Tal bis nach Kathmandu, der Hauptstadt Nepals. Der mehr als 1.000 Kilometer lange Weg führte elf Tage lang auf steinigen und staubigen Pisten über mehr als 5.000 Meter hohe Berge. Zur Verblüffung aller Beteiligten kamen die Räder mit den Strapazen viel besser zurecht als die Fahrer selbst: Außer sieben platten Reifen gab es keine Materialausfälle. Was zunächst als Ladenhüter zu enden drohte, schaffte nun also, nachdem die Expedition das Interesse vieler Fahrradhändler geweckt hatte, endlich den Durchbruch auf dem Markt. Das Mountainbike erlebte einen beispiellosen Boom, der die Geschäfte der gesamten Branche beflügelte.

Merida war 1972 gegründet worden und durchlief danach mehrere Entwicklungsstufen. Der Konzern hat sich im Laufe der Zeit verändert und verschob sich vom Schwerpunkt Produktion zum Schwerpunkt Technologie und heute Marketing. Die Produktionstechnologien und Management-Fähigkeiten, die Merida mit der Förderung der Markenprodukte und Verkaufskanäle heranbildete, haben zu ständigem Wachstum geführt. In den letzten Jahren hat sich Merida auf die „3N“-Produktentwicklung konzentriert, bei der neue Materialien, neue Funktionen und neue Anwendungen im Mittelpunkt stehen. Durch die 3N-Entwicklung schafft Merida Produkte, die leichter und besser sind und zu den Bedürfnissen unterschiedlicher Verbrauchergruppen passen.

merida-mountainMerida sponsert seit 1998 wichtige Radrennveranstaltungen und Sportler, und 2001 wurde ein eigenes Team aufgestellt. Gegenwärtig besteht das Multivan Merida Biking Team aus sieben Sportlern, darunter Gunn-Rita Dahle aus Norwegen und Jose Antonio Hermida aus Spanien. Bei der Olympiade 2004 in Athen gewann Dahle Gold bei Cross-Country, Hermida errang in der gleichen Disziplin eine Silbermedaille. Merida stand überdies von 2003 bis 2006 an der Spitze der Mannschafts-Gesamtwertung der Mountainbike-WM. Dahle gewann auf einem Merida-Rad bei der Weltmeisterschaft 2006 eine Cross-country-Goldmedaille. Merida macht ständig Fortschritte bei der Forschung und Entwicklung seiner Produkte, um mit den Spitzensportlern in der Mannschaft Schritt halten zu können, die sehr hohe Anforderungen an ihre Fahrzeuge stellen.

Qualität ist die Voraussetzung, um auf dem inzwischen so hart umkämpften Markt bestehen zu können. Kompromisse bei der Qualität kann sich heute keiner mehr leisten. Wir sind begeistert vom Produkt Fahrrad, und diese Begeisterung überträgt sich über den Händler auf die Kunden.

Im SAIL+SURF Produktportfolio führen wir sämtliche Merida Bikes Serien, die Ninety Six, One Twenty, O.Nine, Matts HFS und TFS sowie Juliet HFS und TFS, Crossway HFS und TFS, Freeway, City, seit 2011 die E-Spresso mit Bosch Antrieb oder auch den Trend des kommenden Jahres die Big Nine Serie um nur einige zu nennen.

Für weitere Informationen blättern Sie in unseren aktuellen Bikes + Parts Katalog.